Bundesverband der Freien Berufe (BFB)

Auch die Freien Berufe geben keinen Jugendlichen verloren. Im Fokus der Kampagne stehen die Ausbildungsbereitschaft und die besonderen Angebote der Freien Berufe, verbunden mit den Zielen, das Interesse für eine Ausbildung bei den Freien Berufen zu wecken und deren besonderes Profil herauszustellen: Ob in Praxis, Kanzlei, Büro oder Apotheke, der Kontakt mit den unterschiedlichsten Menschen, also auch den Patienten, Mandanten, Klienten oder Kunden, gehört zum Ausbildungsalltag dazu. Dies ist gerade für junge Menschen mit ausländischen Wurzeln attraktiv, denn sie können mit einer weiteren Sprache und ihrer interkulturellen Erfahrung punkten. Ihr Anteil ist bei den Freien Berufen mit 15,7 Prozent am höchsten.

Die Ausbildungsberufe im Zuständigkeitsbereich der Freien Berufe sind auf der Kampagnen-Seite eingebettet. Den Auftakt der BFB-Kampagne macht ein gut einminütiger Film. Er zeigt unter der Schlagzeile „Wir bilden die Zukunft aus!“, was die Freien Berufe als drittgrößter Bereich bei der beruflichen Ausbildung leisten und listet die einzelnen Ausbildungsberufe auf. Nächste Bausteine wie Interviews mit einzelnen Auszubildenden und Visuals folgen. Das Angebot auf dieser Seite wird fortlaufend aktualisiert.


Weiterführende Informationen:
www.freie-berufe.de/berufliche-bildung-staerken