Es wird eine Online-Plattform geben, auf der sich Unternehmen an „digitalen Messeständen“ präsentieren werden und Schüler diese virtuell besuchen können.

Der Austausch wird natürlich nicht statisch laufen. Jedes Unternehmen kann sich live präsentieren, u.a. auf einer „digitalen Bühne“ und Schüler können sich einwählen, zusehen, Fragen stellen – und im besten Fall einen Termin für einen Live-Besuch vereinbaren oder auch eine Initiativbewerbung einreichen!

Das Beste an diesem Konzept ist, dass die Nacht der Ausbildung nicht nur eine Nacht bleibt und nur am Eventtag 30.09 zur Verfügung steht, sondern alle Informationen bereits vorher verfügbar sind. So können sich die Schüler vorab informieren und vorbereiten.

Am 30.09 können dann gezielt die Unternehmen, die für den jeweiligen Schüler von Interesse sind, besucht werden. Hierfür stellen sich die Unternehmen in 2 Blöcken bereit, einmal vormittags 10-12 Uhr und nachmittags von 15-17 Uhr.

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden sie hier