Das Projekt „Praktikumswoche“ zielt auf Jugendliche der Klassen 8 bis 13, die eine freiwillige Praktikumswoche in den Ferien absolvieren möchten.

Interessierte Betriebe haben die Möglichkeit ihre Ausbildungsberufe digital auf einer Plattform zu präsentieren und potenzielle Auszubildende zu gewinnen. Die Schülerinnen und Schüler melden sich dort ebenfalls an und wählen Berufsfelder aus.

Die Praktikumswoche ist die smarte Berufsorientierung in den Ferien. Schüler:innen schnuppern jeden Tag in ein anderes Unternehmen hinein und Firmen lernen so regionale Talente kennen.

Auf der Plattform findet ein Matching von Schüler*innen und Betrieben (Betriebsauswahl und Zeitplanung) statt. Die Praktikanten wechseln täglich den Betrieb innerhalb der Praktikumswoche. So lernen Schüler*innen während der Sommerferien eine Woche lang täglich ein neues Unternehmen in der Region kennen. Dadurch können nachhaltige Verbindungen zwischen Schüler*innen und Unternehmen entstehen, die zu weiteren Praktika oder auch zu Ausbildungsverträgen führen.

Im Rahmen einer modellhaften Erprobung wird das Projekt in diesem Jahr in einzelnen Landkreisen sowie im Regionalverband Saarbrücken umgesetzt.

Während der Ferienzeit sind Besuche der Praktikant*innen durch Ministerin Anke Rehlinger in einzelnen Betrieben geplant.

Weiterführende Links:

www.praktikumswoche.de/saarland
www.facebook.com/praktikumswoche
www.instagram.com/praktikumswoche/