Auszubildender mit Prof. Dr. Johanna Wanka
© BMBF

Mit Bildung bereiten wir uns und unsere Kinder auf die Herausforderungen einer sich rasch verändernden, stark globalisierten Welt vor. Forschung hilft uns, Neues zu entdecken und Bekanntes besser zu machen. Bildung und Forschung sind somit wesentliche Grundlagen, auf denen wir in einer Welt des Wandels unsere Zukunft aufbauen. Zuständig für diese Aufgaben ist innerhalb der Bundesregierung das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Das BMBF ist seit Juni 2004 Partner des Nationalen Paktes für Ausbildung und Fachkräftesicherung und seit Dezember 2014 Partner der Allianz für Aus- und Weiterbildung. Es hat seither mit einer Reihe von Programmen und Initiativen seinen Beitrag zur Verbesserung der Ausbildungsmarktsituation, zur Steigerung der Attraktivität der beruflichen Bildung, zur Erleichterung der beruflichen Fortbildung sowie zur Stärkung der Durchlässigkeit zwischen der beruflichen und akademischen Bildung geleistet.




Im Bereich der beruflichen Bildung gehören zu den zentralen Aufgaben des BMBF übergreifende und grundsätzliche Fragen der Berufsbildung, wie beispielsweise:

  • das Berufsbildungsgesetz (BBiG),
  • das Berufsausbildungsförderungsgesetzt (BAföG),
  • das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG),
  • das Anerkennungsgesetz mit dem Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz (BQFG),  
  • die Erstellung des jährlichen Berufsbildungsberichtes,
  • die rechtliche Aufsicht und Finanzierung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) sowie
  • die Durchführung von Programmen zur Verbesserung der Berufsausbildung.

Fachlich zuständig für die Anerkennung der einzelnen Ausbildungsberufe sind die jeweiligen Fachministerien. In allen Fällen jedoch muss hierzu das Einvernehmen des BMBF eingeholt werden. Dem BMBF obliegt somit für alle Ausbildungsberufe – unabhängig von der fachlichen Zuständigkeit – eine berufsbildungspolitische Koordinierungs- und Steuerungsfunktion.

Ansprechpartnerin:

Dr. Marlene Lohkamp-Himmighofen,
BMBF, Referat 311
Marlene.Lohkamp@bmbf.bund.de
+49(0) 228 99 57-3183